Rasenerneuerung - HaMa Maschinen Espelkamp

Direkt zum Seiteninhalt

Rasenerneuerung


Rasenerneuerung / Neuanlage

Die letzten Sommer ließen die heimischen Gärten deutlich leiden. Darunter selbstverständlich auch die Rasenflächen. Was davon übrig blieb sind jede Menge Unkräuter und rasenlose Stellen. Hier hilft auch kein Unkrautvernichter mehr, denn nur eine dichte und stabile Grasnarbe ist der richtige Schutz vor Unkraut. Eine frische und neue Grasnarbe ist zudem deutlich widerstandsfähiger als eine verbrauchte, alte Grasnarbe und verträgt längere Trockenphasen deutlich besser.
Wir fräsen ihre alte Rasenfläche mit einer modernen Umkehrfräse hinter einem Kleintraktor. Hier wird die Grasnarbe "rückwärts" gefräst, die groben Stücke sowie Steine werden durch ein Stangensieb nach unten in die Fräsgrube und die feine Erde oben drüber gelegt. Als Nachläufer kommt eine Gitterwalze, welche die gefräste Erde gleich wieder andrückt. Durch dieses Prinzip egalisieren sie leichte Unebenheiten und haben gleich feine Erde für die Neueinsaat oben liegen. Alles in einem Arbeitsgang. So sparen sie sich viel Zeit und Kraft.

Achtung: Frühling und Herbst sind die besten Jahreszeiten für eine Rasenerneuerung, da die Temperaturen und die Sonneneinstrahlung gering sind und trotzdem meist ausreichend Niederschlag vorhanden ist. Neueinsaat sollte zudem bei Bodentemperaturen über 10 Grad erfolgen.


Preise:
Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir keine pauschalen Preisangaben machen können, denn jeder Garten ist hinsichtlich seiner Größe, Bodenbeschaffenheit, Geometrie und Hindernisse individuell. Gerne sehen wir uns daher ihren Garten vorab an, um ihnen einen genauen Preis sagen zu können.
Zurück zum Seiteninhalt